Einige Funktionen der Website werden möglicherweise nicht richtig dargestellt, da Sie einen veralteten Browser nutzen.

Welche Ausbildung passt zu mir?

Du bist auf der Suche nach einer praxisnahen und zukunftsorientierten Ausbildung mit guten beruflichen Perspektiven? Dann bist du richtig bei uns! Wir bei VOSS möchten unsere Kompetenz und unser Wissen rund um die Gebäudetechnik weitergeben und dabei jungen Menschen den bestmöglichen Start in ein abwechslungsreiches Berufsleben ermöglichen. Während der gesamten Zeit deiner Ausbildung betreuen dich unsere engagierten Ausbilder in einem familiären Arbeitsumfeld.

Unsere Benefits für dich.

  • Eine zukunftsfähige qualifizierte Ausbildung
  • Eine professionelle persönliche Betreuung
  • Eine top Arbeitsausstattung
  • Faire Arbeitszeiten
  • Ausbildungsbezogene Projekttage
  • Ausbildung in Teilzeit
  • Eine starke Azubi-Gruppe
  • Regelmäßige Azubi-Stammtische und Azubi-Camps
  • Fitness- und Gesundheitsangebote
  • VOSS After-Work, Kickerturnier, Weihnachtsfeier

Du möchtest dir gerne ein eigenes Bild von uns und deinem künftigen Tätigkeitsfeld machen?

Wir bieten in allen Ausbildungsberufen Praktika an.

Klingt schon jetzt alles gut?

Dann bewirb dich hier direkt bei uns. Im Folgenden stellen wir dir alle unsere Ausbildungsberufe noch einmal vor.


Was machst du als Anlagenmechaniker SHK?

Als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d) installierst, wartest und reparierst du Wasser- und Luftversorgungssysteme wie Klimaanlagen, Badewannen und Duschkabinen sowie Heizungssysteme und erneuerbare Energiequellen wie z.B. Solaranlagen. In deiner Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d) lernst du zudem, welche Prüf- und Messmethoden es gibt, wie du Anlagen richtig einstellst und Kunden in deren Bedienung einweist. Du erhältst Einblicke in die Metallbearbeitung, lernst technische Zeichnungen zu lesen und vieles mehr.

Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK (m/w/d)

Dieser Beruf unterteilt sich in folgende Bereiche, auf die du dich im Laufe deiner Ausbildung spezialisieren kannst:

  • Heizungstechnik
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Erneuerbare Energien und Umwelttechnik
  • Sanitärtechnik

Zur Jobbeschreibung

Zur Initiativbewerbung


Was macht man als Technischer Systemplaner?

Als Technischer Systemplaner (m/w/d) erstellst du Zeichnungen und Pläne von Bauteilen, Grundrissen, Flächenmodellen und technische Anlagen. In deiner Ausbildung wird dir das Berechnen der genauen Größe eines Bauteils, sowie das Anlegen des korrekten Maßstabs in Plänen beigebracht. Du lernst, welche Werkstoffe wo eingesetzt werden können, entwirfst Fertigungspläne und überlegst, wie diese dann vor Ort umgesetzt werden. Du erfährst außerdem, worauf man beim Überprüfen einer fertigen Anlage achten muss.

Ausbildung zum Technischen Systemplaner (m/w/d)

Dieser Beruf unterteilt sich in folgende Bereiche, auf die du dich im Laufe deiner Ausbildung spezialisieren kannst:

  • Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (VAT)
  • Stahlbau- und Metallbautechnik (SMT)
  • Elektrotechnische Systeme (ETS)

Zur Jobbeschreibung

Zur Initiativbewerbung


Was muss ich als Kauffrau/-mann für Büromanagement machen?

Als Bürokauffrau oder Bürokaufmann für Büromanagement erwarten dich sowohl organisatorische als auch buchhalterische sowie kommunikative Tätigkeiten. Du lernst in deiner Ausbildung unter anderem wie man Zahlungsein- und ausgänge überwacht, Geschäftsbriefe verfasst, Mitarbeiter- und Kundendaten verwaltet und Termine koordiniert. Bürokaufleute beantworten außerdem Kundenfragen oder kontaktieren Dienstleister für Auftragsabwicklungen.

Ausbildung Kaufleute für Büromanagement (m/w/d)

Nach dem ersten Ausbildungsjahr vertiefst du dein Wissen in zwei dieser Wahlqualifikationen:

  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Einkauf und Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Personalwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Verwaltung und Recht

Zur Jobbeschreibung

Zur Initiativbewerbung


Was muss ich als Industriekauffrau/-mann machen?

Als Industriekauffrau oder Industriekaufmann unterstützt du deine Kolleginnen und Kollegen in unseren Fachabteilungen bei sämtlichen betriebswirtschaftlichen Prozessen. Du sorgst schon während der Ausbildung dafür, dass unsere auswärtigen Baustellen zur richtigen Zeit mit dem richtigen Material versorgt werden oder arbeitest in der Projektorganisation und agierst als Bindeglied zwischen Technikern und Kaufleuten. Während der gesamten Ausbildung wirst du in allen kaufmännischen Kernbereichen des Unternehmens eingesetzt (Finanzen, Controlling, Einkauf, Logistik, Abrechnung und Personalwesen).

Ausbildung Industriekaufleute (m/w/d)

Die folgenden Ausbildungsinhalte wirst du während deiner Ausbildung behandeln:

  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Personalwirtschaft
  • Leistungserstellung
  • Leistungsabrechnung
  • Controlling und Finanzwesen

Zur Jobbeschreibung

Zur Initiativbewerbung


Ansprechpartner

Jens Dittmann

Teamleiter Personal
Telefon 05961 9404-141

E-Mail schreiben

Wie kann man eine gute Bewerbung schreiben?

Am wichtigsten ist der Faktor Persönlichkeit. Denn genau danach suchen wir. Auch wenn du noch keine Übung darin hast, deine Motivation und Talente in eine passende Schriftform zu bringen, solltest du es trotzdem versuchen. Schreibe lieber darüber, was dich dazu antreibt, einen bestimmten Job zu erlernen, als dich auf Floskeln und abgedroschene Formulierungen zu berufen. Eine individuell formulierte Bewerbung wird viel lieber gelesen, als eine standardisierte.

  • Ob online oder offline: Wichtig bei deiner Bewerbung ist ein fehlerfreies, gut formuliertes Anschreiben. Lass deine Bewerbung vor dem Absenden gegenlesen.
  • Nimm in einem An- oder Motivationsschreiben Bezug auf das, was du über das Unternehmen weißt und erläutere, warum du besonders gut ins Team passt und was dich motiviert, deinen gewünschten Ausbildungsberuf zu ergreifen.
  • Ist vom Unternehmen ein Lebenslauf gewünscht, sollte dein Werdegang übersichtlich und gut strukturiert sein. Neben deiner Schulbildung ist hier Platz für deine bereits absolvierten Praktika oder Nebenjobs, die du bereits getätigt hast.

Was gehört in die Bewerbungsmappe?

Ob in Papierform oder als PDF in deiner Onlinebewerbung: Deine Bewerbung ist der erste Eindruck, den dein Arbeitgeber von dir bekommt. Wenn du schon hier etwas Zeit und Mühe investierst, um deine Unterlagen ansprechend und individuell zu gestalten, zeigt das, dass dir der Job viel wert ist. Eine vollständige Bewerbung besteht in der Regel aus einem Anschreiben, einem Lebenslauf und den Anlagen wie zum Beispiel Zeugnissen und Praktikumsbescheinigungen, um deine Qualifikationen nachzuweisen. Vergiss auch nicht, deine vollständigen Kontaktdaten beizulegen. Über unsere Website kannst du dich – ganz unkompliziert – direkt online bei uns bewerben!

Wie verhalte ich mich bei einem Vorstellungsgespräch?

Deine Bewerbung ist gut angekommen und du wurdest zum persönlichen Gespräch eingeladen. Damit du auch hier punkten kannst, ist eine gute Vorbereitung das A und O. Informiere dich über das Unternehmen und das Berufsfeld, in dem du arbeiten willst. Besonders interessant für deinen künftigen Arbeitgeber ist deine Motivation und dein Antrieb, warum du dich für diesen Ausbildungsberuf begeisterst. Überlege dir am besten schon im Vorfeld Fragen, die du an deinen potenziellen neuen Arbeitgeber hast.

Unsere Tipps für deinen Ausbildungsstart

Du hast es geschafft und einen der begehrten Ausbildungsplätze ergattert. Ab jetzt startet für dich ein neuer Lebensabschnitt. Hier ein paar wertvolle Tipps für deinen Start im Berufsleben:

Jetzt bewerben